St. Nikolaus

Liebe Väter und Mütter

hausbesuch

Wenn es draussen kälter wird, es neblig und windig ist, dann naht die Adventszeit.

Der Samichlaus kommt zu Beginn der Adventszeit, als Vorbote in die Stuben. Er erfreut Kindern und Eltern sowie ihre Verwandten und Bekannten. Der Samichlaus-Brauch soll uns an die Hilfe des Bischofs Nikolaus gegenüber den Kindern und Jugendlichen erinnern. Mit seinem Besuch bereitet er Sie und ihre Familie auf die bevorstehende Weihnachtszeit und das Kommen des Christkindes vor.

Unsere Pfarrei pflegt diesen alten, ehrwürdigen Brauch mit viel Liebe und Engagement.

 

Besuchstage:
Dienstag, 5. Dezember von ca. 16.30 – 21.00 Uhr
Mittwoch, 6. Dezember von ca. 16.30 – 21.00 Uhr

 

Ablauf eines Besuchs
Aufgrund der Anmeldungen wird der Besuchsplan erstellt. Der Besuchstermin wird allen Angemeldeten rechtzeitig mitgeteilt (circa 3 Tage vorher).

Am Tag des Besuches können die „Säckli“, die von den Eltern besorgt wurden, am vereinbarten Ort (zum Beispiel Briefkasten oder vor der Wohnungstür) deponiert werden.Es ist nicht im Sinne von St. Nikolaus, grosse Geschenke zu machen, sondern Lob und Freude zu bringen.

Der Samichlaus erzählt eine kurze Geschichte, anschliessend berichtet er was die Eltern aufgeschrieben haben. Das geschieht auf eine aufbauende und liebevolle Art und Weise.

Natürlich freut sich der Samichlaus auch über Lieder oder Verslein die die Kinder vortragen oder auf ihrem Instrument etwas vorspielen.

Danach macht sie der Samichlaus auf zum nächsten Kind. Ein Besuch dauert circa 20 – 30 Minuten.

 

Notizen

Die Notizen sind eine Hilfe für den Samichlaus, dass er sich vorbereiten kann und seinen Besuch sinnvoll gestalten kann. Notieren Sie auf dem Anmeldeformular, was das Kind gerne macht und was es interessiert. Wo liegen seine Stärken, wo braucht es noch Unterstützung?

Notieren Sie für den Nikolaus:

  • Name des Kindes
  • Alter
  • Lob und Tadel

Bitte machen Sie einen Hinweis, wenn die Kind(er) Lieder oder Gedichte gelernt haben.

Es kann auch sehr wertvoll und ehrlich sein, wenn Sie auch über die anwesenden Erwachsenen etwas Lobens- und Tadelnswertes aufschreiben.

 

Spende
Wenn Ihnen der Besuch gefallen hat, können Sie beim Adieu sagen ein Kuvert mit einer Spende überreichen. Ihre Spende werden wir in einem Topf sammeln und für neue Nikolaus-Kleidung einsetzen und den Betrag an einen gemeinnützigen Zweck spenden.

 

Diskretion:
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Durch das entsprechende Ausfüllen der Anmeldung helfen Sie, dem Samichlaus seine Aufgabe sinnvoll erfüllen zu können.

 

Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nur bis zum 29. November 2017 berücksichtigen können.