Pfarradministrator Peter Miksch verabschiedet sich

Mittwoch, 1. Januar, 17 Uhr, kath. Kirche Seewis-Pardisla

Pfarradministrator Peter Miksch wird sein Amt per 1. Januar 2020 abgeben. Als Peter Miksch das Amt des Pfarradministrators übernommen hat, war er in Chur noch als Spitalseelsorger tätig. Damit er einen direkten Kontakt zur Gemeinde hat, wurden die Samstagabend- Gottesdienste eingeführt. So konnte er einmal pro Monat am Samstagabend einen Gottesdienst in unserer Pfarrei halten und musste keinem Sonntagsgottesdienst im Spital fernbleiben. 2015 übernahm Peter Miksch die Pfarrei Cazis. 2016 kamen zusätzlich noch die Pfarreien Paspels und Tumegl/Tomils hinzu. Fortan war es für ihn schwieriger den Kontakt zu den Gläubigen im Prättigau aufrechtzuerhalten. Nun hat sich Peter entschieden sich auf seine Tätigkeit in Cazis und dem Domleschg zu konzentrieren und gibt seine Aufgabe im Vorder- und Mittelprättigau ab.

Von Amtes wegen übernimmt bis auf Weiteres Andreas Fuchs, Delegierter des Apostolischen Administrators für die Bistumsregion Graubünden, die Pfarradministratur. Wir heissen Andreas Fuchs herzlich willkommen in unserer Pfarrei und Kirchgemeinde. Andreas Fuchs übernimmt einige Sonntags­gottesdienste im kommenden Halbjahr. So werden Sie die Möglichkeit haben, ihn auch persönlich kennen zu lernen.

Peter Miksch werden wir im Gottes­ dienst vom 1. Januar 2020 um 17 Uhr in der kath. Kirche Seewis­Pardisla verabschieden. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Zusammenarbeit mit ihm und für seine Dienste.