KONZERT Ben-Gurion University Camerata

Samstag, 15. September 2018, 19 Uhr
Katholische Kirche Seewis-Pardisla

 

Wolfgang Amadeus Mozart – Divertimento F-Dur KV 138
Robert Schumann – Klavierquintett Es-Dur op. 44
Vittorio Monti – Czardas

 

Assil Mahamid und Silja Böhm, Violine
Gideon Anholt, Viola
Ute Deichmann, Violoncello
Eden Chlamtáč, Klavier

Die Spieler sind Studenten und Hochschullehrer der Ben-Gurion Universi tät des Negev, Beer Sheva, Israel

Musikalische Leitung: Daniel Lachish

Eintritt frei – Kollekte free admission – collection

 

Die Spieler sind Studenten und Hochschullehrer verschiedener Fächer an der Ben-Gurion Universität des Negev, Beer Sheva, Israel, wo sie am Kammermusikprogramm unter der Leitung von Daniel Lachish teilnehmen.

Assil Mahamid, Geigenunterricht am Rubin Konservatorium in Haifa bei Evgeny Apter. Meisterklassen mit Itzhak Perlman, Shlomo Mintz, Maxim Vengerov und Ivry Gitlis. Im Alter von 14 Jahren Solist in der Carnegie Hall als Teil des Keshet Eilon American Freundesprogramms. Gewinner des Amerikanisch-Israelischen Stiftungs-Wettbewerbs, des Wettbewerbs für junge Geiger und des Wettbewerbs für das östliche Musikfestival. Heute Studium der Medizin.

Silja Böhm, Geigenunterricht seit ihrer Kindheit, Mitglied des Landesjugendorchester Hessen, heute Pädagogin.

Gideon Anholt, Geigenunterricht in Israel bei Yigal Tuna und Violaunterricht bei Gad Levertov. Stipendium der American Israel Cultural Foundation, Kammermusikkurse in Mishkenot Sha’ananim, Jerusalem; Internationales Musikfestival in Kfar Blum, Israel. Heute Dozent für Klinische Psychologie.

Eden Chlamtác, Klavierunterricht am New England Conservatory in Boston, Advanced Pianists Seminar, Studium der Komposition bei Rodney Lister. Danach Wechsel zu Mathematik und Informatik, Dozent.

Ute Deichmann, Cellounterricht seit ihrer Kindheit. Zusammen mit Daniel Lachish Gründung des Kammermusikprogramms an der Ben-Gurion Universität, 2009. Professorin für Geschichte und Philosophie der Naturwissenschaften.

Daniel Lachish, musikalischer Leiter des Kammermusikprogramms. Seit seiner Kindheit Karriere als Cellist, viele Stipendien der amerikanisch-israelischen Stiftung Sharet. Studium von Cello und Kammermusik bei Uzi Wiesel, Isaac Stern, Alexander Schneider, und Ramy Shevelov. Aufgabe der Karriere als Cellist wegen Verlusts der vollen Kontrolle über linke Hand durch tragischen Unfall. Unterrichtet Kammermusik.

Der Eintritt ist frei, Kollekte!