Kanzelgspröch mit Andrea Zogg

Samstag, 25. Januar, 18 Uhr, kath. Kirche Seewis-Pardisla

Jeden Monat lädt die kath. Kirche Seewis-Pardisla zu einem besonderen Gottesdienst mit moderner Musik und einem Gast ein. Im ersten «Kanzelspröch» 2020 wird Schauspieler Andrea Zogg am Samstag, 25. Januar um 18 Uhr in der kath. Kirche Seewis-Pardisla über sein Leben, seine Arbeit und sein Wirken im Rampenlicht erzählen.

Andrea Zogg wurde 1990 als Detektivwachmeister Reto Carlucci im Schweizer Tatort schweizweit bekannt. Er war auch bei international prämierten Kinoproduktionen (z.B. Reise der Hoffnung, der Nebelläufer, Das Frläulein) beteiligt. Einen Bezug zur Religion findet man in seinen Rollen: In «Schellen-Ursli» spielte er einen Pfarrer und beim Kino-Hit «Zwingli» verkörperte er Chorherr Hofmann. Privat glaubt Andrea Zogg an eine höhere Macht. Die Gottesdienstbesucher erwartet also ein spannendes Gespräch mit dem bekannten Bündner Schauspieler.

Damit auch Eltern mit Kindern an diesem Gottesdienst teilnehmen können, wird ein Kinderhütedienst angeboten. Im Anschluss an den Gottesdienst wird ein Nachtessen offeriert.