Allgemein

Pfarreilager-Tagebuch Sonntag, 1. Mai

Endlich ist es soweit, heute fahren wir ins Pfarreilager. Gestartet sind wir mit dem Gottesdienst. Anschliessend bekamen wir schon die erste Aufgabe. Wir mussten mit einem Foto zu einem bestimmten Ort, dort fanden wir ein Puzzleteil. Zusammen gesetzt ergab es verschiedene Bilder vom Flughafen Zürich. Jeder bekam ein Zugangsticket zum Flughafen. So machten wir uns auf den Weg. Plötzlich haben wir eine Nachricht erhalten, die uns aufzeigte wo wir uns

Osternachtsliturgie: Sa, 26. März 2016

Die Osternachtsliturgie feiern wir am Samstag, 26.März 2016 um 21.00 Uhr in der Kath. Kirche Seewis-Pardisla. Der Gottesdienst wird musikalisch von unserem 20-köpfigen Ad-hoc-Chor unter der Leitung von Evelyne Hess und Gimmi Zanolari (Klavier und Orgel) sowie an der Klarinette und Sax: Loris Zanolari mitgestaltet. Ein Besuch lohnt sich! Anschliessend an den Gottesdienst gibt es ein „Eier“-Tütschen im Pfarrsäli.  

Vortrag: Sanftes Hildegardfasten als Universalmittel

Dienstag, 15. März 2016, 19.30 Uhr im Pfarrsäli Seewis-Pardisla (bei der Kath. Kirche). Ein Vortrag von Brigitte Pregenzer Fasten hat eine lange Tradition und bedeutet mehr als nichts essen. Es ist ein Reinigungsprozess und findet nicht nur auf der körperlichen, sondern auch auf der seelischen und geistigen Ebene statt. Das Hildegardfasten ist eine freiwillige Reduzierung für eine absehbare Zeit, die belohnt wird durch Wohlbefinden, Klarheit und neuen Schwung. Hildegard von Bingen

Konzert: Russisches Ensemble Voskresenije Petersburg

Das russische Ensemble Voskresenije (zu deutsch “Auferstehung“) konnte in den letzten Jahren Leute aus dem ganzen Tal für Konzert im Prättigau begeistern. Deshalb haben die Evangelische Kirchgemeinde Seewis, die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grüsch/Fanas und die katholische Pfarrei Vorder- und Mittelprättigau das Ensemble auch in diesem Jahr zur Fastenzeit wieder eingeladen. Das Konzert des Vokalensembles beginnt am Freitag, 11. März 2016 um 20.00 Uhr in der Reformierten Kirche in Grüsch.   Das