Seelsorge im Prättigau und Corona-Virus

Wir, Pfarrpersonen und Seelsorgende der katholischen und reformierten Kirchgemeinden im Prättigau, besuchen regelmässig die Mitglieder unserer Gemeinden zu Hause, im Spital und in den Heimen.

Die Seelsorge für unsere Gemeindemitglieder ist uns ein wichtiges Anliegen.

Die Gefahr von Ansteckungen mit dem Corona-Virus verlangt aber, dass persönliche Kontakte auf ein Minimum zu beschränken sind.

Um gefährdete Menschen vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, dürfen wir bis auf Weiteres Spitäler und Heime nur noch in besonderen Notfällen betreten. Das Pflegepersonal vermittelt Ihnen aber gerne unsere Telefonnummer, so dass wir telefonisch mit Ihnen in Kontakt treten können.

Wenn Sie zu Hause sind und ein Gespräch wünschen, rufen Sie doch bitte das Pfarramt an: Telefon 081 325 34 74 (falls Sie unsere reformierten Kollegen suchen, finden Sie diese unter: http://refpraettigau.ch/), und wir machen miteinander ab, ob ein Telefongespräch genügt, oder ob ein Besuch wichtig ist.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

Wir erleben Tage, in denen die Verunsicherung gross ist. Möge der Glaube an Gott uns eine Quelle von Ermutigung und Trost sein.