Fackelspaziergang mit Feuershow

Fackelspaziergang mit Feuershow

Donnerstag, 2. Februar, 18.30 Uhr, Besammlung: Parkplatz Talstation Grüsch-Danusa

40 Tage nach Weihnachten feiern wir am 2. Februar das Fest „Darstellung des Herrn“, volkstümlich auch Maria Lichtmess genannt. Erstmals findet zu diesem Fest ein Fackelspaziergang mit einer Feuershow, meditativen Texten und anschliessendem Punsch und Kaffee statt. 

Treffpunkt zur Fackelausgabe ist um 18.30 Uhr beim Parkplatz der Talstation Grüsch-Danusa. Es besteht die Möglichkeit vom Dorf Grüsch mit dem öffentlichen Postauto rechtzeitig zum Start zu fahren: Abfahrt ab Bahnhof Grüsch um 18:24 Uhr. Ankunft Station Grüsch, Danusa: 18:27 Uhr. Ziel ist die katholische Kirche Seewis-Pardisla.

Die Fackeln werden kostenlos abgegeben und untereinander faire verteilt. Gemeinsam spazieren wir mit den Fackeln dem Fluss entlang bis zur katholischen Kirche Seewis-Pardisla (ca. 2km). Dazwischen gibt es kurze Impulse. 

Höhepunkt wird eine 20minütige Feuershow von Thomas Reich sein. Nach dem Spaziergang gibt es die Möglichkeit im Pfarrsäli einen feinen Punsch oder Kaffee zu geniessen.

Bei sehr starkem Regen oder Schneefall entfällt der Spaziergang und eine Lichtershow mit einem Impuls findet in der kath. Kirche Seewis-Pardisla statt. Ab 12 Uhr informieren wir auf der Website, in welcher Form der Anlass durchgeführt wird.