Gottesdienst zum Weltgebetstag

Die diesjährige Liturgie haben Frauen aus England, Wales und Nordirland zusammengestellt.

Ueber der Feier steht die Verheissung Gottes «Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben» aus dem Brief des Propheten Jeremia an sein Volk, das von Jerusalem nach Babylon deportiert worden ist.

Wie fühlt es sich an, fern der Heimat im Exil zu sein ohne Aussicht auf eine baldige Rückkehr? Die Verfasserinnen der Feier 2022 vergleichen diese Situation mit der Situation der Frauen, die aufgrund verschiedener Schicksale im eigenen Land von der Gesellschaft ausgeschlossen sind. Auch für sie hat Gott gute Pläne und will ihnen Zukunft und Hoffnung geben.

Der regionale ökumenische Gottesdienst findet dieses Jahr am Freitag, 4. März um 19.30 Uhr in der katholischen Kirche Seewis-Pardisla statt.

Livestream: Der Gottesdienst wird live im Internet auf der Website www.kath-vmp.ch übertragen.